Schließung der Station SL (Schwabing – Luitpoldpark)

Johannes-Kolleg wird abgerissen

Der Abriss des Gebäudes Hiltenspergerstraße 84, in dem unsere Autos in der Tiefgarage untergebracht sind, ist zum Oktober 2015 angekündigt, daher wurden uns die Stellplätze gekündigt. Wir versuchen die umliegenden Stationen zu erweitern, um den Fahrzeugen bis zum Ende der Sommerferien neue Stellplätze zuzuordnen.

Fahrtberichte nicht immer gefordert

Neue Tresortechnik

Zur Abrechnung der Fahrten dienten bisher überwiegen unsere handschriftlichen Fahrtberichte. Seit einigen Monaten rüsten wird unsere Fahrzeuge mit automatischer Kilometerübertragung aus. Hier dient der vorliegende Fahrtberichtsblock nur für Ihre eigene Dokumentation. mehr >

Station IW weiter geschlossen

Bauarbeiten noch nicht beendet

Leider kann die Station IW (Isarvorstadt – Waltherstraße) nicht wie vorgesehen
wieder bezogen werden. Es haben sich bei der Sanierung des Gebäudes weitere unvorhergesehene Verzögerungen ergeben. Im Moment muß mit einer Bauzeit bis November diesen Jahres gerechnet werden.

Bauarbeiten an Station MR

Parkplätze sind verlegt

Bis Ende Juli wird der Boden der Tiefgarage in der Caroline-Herschel-Straße saniert. Daher werden die Autos an die Stellplätze 310, 311, 313, 317 und 319 verlegt. Der Tresor bleibt an der üblichen Stelle. Bitte nehmen Sie den Treppenabgang bei Hausnummer 16 als Eingang zur Tiefgarage.

Neues von den Stationen

Neue Station SDK, Wegfall Station GH und BJ

Ab Ende Mai ist eine neue Station in Sendling komplett verfügbar:
SDK (Sendling Kochelseestraße – Gotzinger Platz) mehr >

Neue Station GB

Wiedereröffnung an bequemerer Stelle

Ab jetzt ist eine neue Station verfügbar: GB (Giesing, Bahnhof, Wallbergstr.38)

Dort befinden sich Fahrzeuge der Kategorie 1 und 2.

Neue Station FO

Forstenried – U-3 Forstenrieder Allee

Ab jetzt ist eine neue Station verfügbar: FO (Forstenried, Limmatstr.3)

Dort befinden sich Fahrzeuge der Kategorie 2 und 3.

Fehlende Fahrtberichte

Stationsbriefkästen aufgebrochen

An verschiedenen Stationen sind im Februar Stationsbriefkästen aufgebrochen und Fahrtberichte entwendet worden. Der Täter wurde inzwischen ermittelt und ist geständig, hatte aber leider alle entnommenen Fahrtberichte vernichtet. mehr >